Behandlungsablauf

Die Haarentfernung mit der  IPL & SHR  „in motion“ -Methode

Das zu enthaarende Hautareal wird mit dem Applikator  mit 6-10 Mal  niedriger Energie aber hoher Blitzfrequenz (bis 10 Hz, d.h. 10 x pro Sekunde) abgefahren („In-Motion”). Somit wird das Melanin des Haares und das Gewebe der Stammproteine über die Haut langsam, über eine längere Zeit mit niedriger Energie auf eine moderate und hautschonende Temperatur von ca. 45° Celsius erwärmt, wodurch es aufgrund einer thermischen Reaktion zu einer Denaturierung und Verödung der Nährstoffzellen der Haarwurzel kommt.SHR Behandlung Brust

Die vorher rasierten Haare befinden sich nach der Behandlung noch in der Haut und werden je nach Körperregion innerhalb 1-3 Wochen abgestoßen und fallen aus. Eine erfolgreich behandelte Haarwurzel ist nicht mehr in der Lage neue Haare zu produzieren.

Die Haarentfernung mittels der IPL & SHR „in motion“ -Methode ist grundsätzlich am ganzen Körper und allen Körperstellen anwendbar.

Dauer der Behandlung

Die Dauer der einzelnen Behandlungen ist unterschiedlich und richtet sich nach der Grösse des zu epilierenden Areals. Kleine Bereiche beanspruchen nur wenige Minuten, grössere Bereiche bis zu 1 Stunde.

Risiken

Nach einer Behandlung kann es zu einer kurz dauernden Rötung der Haut kommen. Gelegentlich kann es danach zu einem „Brennen“ des behandelten Areals kommen, auch dieser Zustand ist von kurzer Dauer. Pigmentstörungen kommen selten vor und können massgeblich durch die korrekte Beachtung der Vor- und Nachbehandlungsrichtlinien vermieden werden.
Wenn Du an Fieberbläschen (Herpes) leidest, solltest Du mir dies mitteilen; bei einem akuten Schub eines Herpes darf nicht geblitzt werden. Hier ist das Risiko einer Streuung auf die geblitzte Stelle zu hoch.

Die Einnahme von Lichtsensibilisierenden Medikamenten – insbesondere Wirkstoffe wie Isotretinoin, die zur Aknebehandlung eingesetzt werden (z.B. Roaccutan oder Aknenormin) oder Tetracycline – sollte angegeben werden, in diesem Fall kann die Behandlung nicht durchgeführt werden, da es zu Pigmentstörungen führen kann.

Bitte teile mir vertrauensvoll alle Deine Erkrankungen mit.

Schmerzen während der Behandlung

Im Gegensatz zu herkömmlichen IPL- und Laser-Geräten ist die IPL & SHR „in motion“ -Methode praktisch schmerzfrei.

Garantie

In aller Regel wird mit der IPL & SHR „in motion“ -Methode das Behandlungsziel erreicht.  Bitte beachte jedoch, dass  kein seriöser Anbieter eine Garantie auf den Erfolg der Behandlung zur dauerhaften Haarentfernung geben kann. Der Erfolg der Behandlung für eine dauerhafte Haarentfernung ist von verschiedenen Parametern abhängig: Pigmentierung der Haut, Dicke und Farbe der Haare, Tiefe der Haarwurzel, Anzahl der Haare in der Wachstumsphase, genetisch oder hormonell bedingte Veränderungen des Haarwachstums.

Häufigkeit der Behandlung

Nur die Haare, die sich im Wachstum befinden (Anagenphase), können dauerhaft entfernt werden, da nur diese Haare auch eine Verbindung zur Haarpapille haben, dem Bereich der während der Behandlung durch Denaturierung zerstört wird, um ein Wiederwachsen der Haare zu verhindern. Die übrigen Haarfollikel befinden sich im Ruhezustand unter der Haut und sind somit erst in späteren Behandlungen erfolgreich dauerhaft entfernbar.

Eine genaue Anzahl der notwendigen Behandlungen für eine dauerhafte Haarentfernung kann im Voraus nicht prognostiziert werden, da jeder Mensch andere Behandlungsvoraussetzungen mitbringt. Je nach Körperregion, Haardicke und Haarfarbe werden in der Regel   zwischen 4 und 8 Sitzungen benötigt.

Top